Berufspraktikum

Das Bachelorstudium enthält ein mindestens 6-wöchiges verpflichtendes Berufspraktikum, in dem die Studierenden erste praktische Erfahrungen in möglichen Berufsfeldern sammeln und erste Kontakte zu möglichen Arbeitgebern knüpfen könnnen.

Das Berufsbezogene Praktikum ist im Studienplan im 6. Semester vorgesehen, kann jedoch auch eher durchgeführt werden (sobald eine mögliche Berufsvorstellung vorliegt). Auch eine Anerkennung aus Vorstudiengängen oder praktischen Tätigkeiten ist im Einzelfall möglich (bitte sprechen Sie hierfür den Modulverantwortlichen an).

Das Berufspraktikum kann in biogeowissenschaftlich relvanten Berufsfeldern (Ämter/Behörden im Umweltbereich, Ingenieurbüros im Umweltbereich, Analytikdienstleistern, Öffentlichkeitsarbeit...) durchgeführt werden. Da die Bachelorarbeit das Berufsfeld Forschung hinreichend abdeckt, darf das Berufsbezogene Praktikum nicht in einer Forschungseinrichtung/Hochschule durchgeführt werden.

Welche Optionen habe ich für die Durchführung des Berufsbezogenen Praktikums und welche Probleme können sich ergeben?

Das Berufspraktikum kann sinnvollerweise in der vorlesungsfreien Zeit nach dem

4. Semester (mögliche Überschneidung mit Pflichtmodul Bio-Geo-Interaktionen II)

5. Semester (mögliche Überschneidung mit Wahlpflichtmodul Methoden der Hydrogeochemie)

6. Semester (mögliche Überschneidung mit Wahlpflichtmodulen Fallstudie Altlast und Berg- und Umweltrecht und nur unter der Voraussetzung möglich, das die Bachelorarbeit während der Vorlesungszeit durchgeführt wird)

durchgeführt werden –Weitere Überschneidungen sind möglich!

Planen Sie daher bitte das Berufspraktikum langfristig in Abhängigkeit von den Wahlpflichtmodulen, die Sie belegen möchten. Für die Termine der evtl. überschneidenden Veranstaltungen informieren Sie sich bitte im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Eine Aufteilung des Praktikumszeitraumes ist nur bei ausdrücklicher Zustimmung des Praktikumsgebers möglich.

Das Praktikum wird mit einem (unbenoteten) Praktikumsbericht abgeschlossen. Details hierzu gibt der Modulverantwortliche.


Viele Praktikumsgeber möchten mit Ihnen einen Vertrag abschließen, um alle rechtlichen Fragen rund um das Praktikum abzudecken. Das Rechtsamt der Universität Jena hat uns einen Mustervertrag zur Verfügung gestellt. Dieser kann genutzt werden bzw. kann eine Orientierung bieten, welche Vereinbarungen üblich sind.

Für dein berufsbezogenes Praktikum kannst du hier den Praktikantenvertrag downloaden.

Aktuelle Themen

Du musst ein Praktikum absolvieren und hast noch keine Idee für ein Thema? Wir haben Vorschläge für dich aufgelistet.

Themenvorschläge für Projektmodule