Master of Science (M.Sc.) Biogeowissenschaften

Antworten hinsichtlich drängender Fragen, wie die Menschheit unsere Umwelt beeinflusst, beruhen auf Prozessen und Phänomenen, die sowohl auf biologischen als auch auf geowissenschaftlichen Grundlagen aufbauen. Biotische Diversität und Komplexität sind eng mit Prozessen in ihrer physikochemischen und geologisch-mineralogischen Umgebung gekoppelt. Umgekehrt werden fundamentale geowissenschaftliche Phänomene wie Verwitterung und Entwicklung der Bodenfruchtbarkeit von biologischen Prozessen mitgesteuert. Komplexe Probleme wie Klimawandel, saurer Regen, Eutrophierung, Bioremediation und Biodiversitätsverlust können nur in ihrem interdisziplinären Kontext verstanden werden, da sie durch multiple Wechselwirkungen zwischen biologischen, physikochemischen und geologisch-mineralogischen Prozessen bedingt sind. Unser Verständnis der grundlegenden Umweltprozesse kann daher nur durch die Integration von Biologie und Geowissenschaften gesteigert werden, wie sie im Studiengang Biogeowissenschaften beispielhaft und einzigartig vollzogen ist.

Image Film zum Masterstudiengang Biogeowissenschaften

Infos für Studienanfänger

Studieneinführungstage

Stundenpläne

Entspannt informieren

Sie wohnen nicht in Jena und möchten sich dennoch umfassend und mit persönlichem Kontakt beraten lassen?

Mit unseren Webinaren können Sie sich entspannt von zuhause aus über die einzelnen Studiengänge informieren: Sie erfahren direkt von einem Studienfachberater oder einem Studierenden, wie das Studium abläuft, ob bestimmte Voraussetzungen gefordert sind und welche Möglichkeiten Absolventen nach ihrem Abschluss haben.

Hier gehts zum Webinar